Portrait der Sabine Kauker

Frau Sabine Kauker-Paretz, Rosenvilla

Sabine Kauker ist ein sympathisch-liebenswürdiges Urgestein. Es war uns eine Ehre, sie als Gastgeberin während eines Märchenshootings in der Rosenvilla Paretz kennenzulernen. Frau Kauker plant und organisiert seit über 20 Jahren Hochzeiten in ihrer Villa. Die Villa besitzt einen morbiden Charme und besitzt einen großen schönen Rosengarten, ideal für Hochzeitsgesellschaften, die das Individuelle lieben und ihrer Hochzeitsfeier einen romantischen Rahmen verleihen wollen. So ist die Location z.B. ein Kleinod für Vintagehochzeiten und besonders für eine Freie Trauung geeignet. Bis zu 100 Gäste versorgt Frau Kauker, wenn richtig gefeiert wird. Das besondere an Frau Kauker ist, dass sie alles aus einer Hand anbietet. Sie ist sozusagen erfahrene Locationanbieterin, Hochzeitsplanerin, Köchin, Unterhalterin und Floristin in einem und blickt auf über 20 Jahre Hochzeitsplanung und Erfahrung zurück. In ihrer Person vereinen sich sozusagen viele Talente, aus denen heute bereits gesonderte Berufe entstanden sind. Das hält sie für unnötig und schüttelt im Gespräch darüber fassungslos den Kopf.
Wir sind Fans, ja richtige Kauker-Fans geworden. Und wir möchten, dass die Rosenvilla kein Geheimtipp mehr bleibt. Diese Location sucht ihresgleichen in Brandenburg. Ein vergleichbar idyllischer Ort zum Heiraten in Brandenburg wäre noch das Gartenglück Wegendorf. Dort mietet man das Grundstück und Scheune, was zweifelsohne wunderschön ist. In Paretz hingegen mietet man ein Haus mit Seele. Hier gibt es so viele Geschichten hinter der Fassade, da bleibt es immer spannend. Es gibt ja dieses Sprichwort, „Wie der Herr so`s Gescherr“, übersetzt auf Frau Kauker heißt das: Frau mit Herz und Hund mit Herz (den Beweis findet ihr auf der Fellzeichnung ihres Hundes)!

Sabine wir wünschen dir alles Liebe in deiner verwunschenen schönen Villa und hoffen, dass noch ganz viele Brautpaare zukünftig ihr Glück in Paretz bei dir feiern werden!

Comments 3

  1. Ein freundliches Hallo. Früher fuhr die Sabine Kauker noch einen kleinen Suzuki. Immer in action.
    Und einen freundlichen Gruß.

    1. Ja , man muss sie fast bremsen, die Frau Kauker 🙂
      Danke fürs Vorbeischauen und freundliche Grüße zurück!

  2. Hallo, mir gefällt die Reportage über Sabine-Susanne Kauker ausgesprochen gut. Vor allen Dingen deshalb, weil mein Bild welches ich über sie habe sehr gut korreliert mit Ihrer Darstellung. Auch gut: Sie nehmen Ihr nicht die Würde, sondern unterstreichen sehr facettenreich ihren sehr reichen Charakter. Sie wird in unserem Dorf in Paretz sehr geschätzt und ist wirklich ein Urgestein! 🙂 Vielen Dank! <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.